Konzerttipp

14. Nocturnal Culture Night
mit • Covenant • Laibach • Heaven 17 • Joachim Witt -Bayreuth 1 Show • Atari Teenage Riot • Wayne Hussey • De/Vision • Neuroticfish • Haujobb • Pink Turns Blue • Wolfgang Flür (Kraftwerk) • She Past Away • Portion Control • Winterkälte • The KVB • In Strict Confidence • In Slaughter Natives • No More • Clan Of XYMOX • Har Belex • Minuit Machine • Lizette Lizette • A Projection • Faderhead • Placebo Effect • Desperate Journalist • Tommi Stumpff • Les Berrtas • Monolith • Actors • State Of The Union • Six Comm • Cryo • Hapax • Lizette Lizette • Die Selektion • Actors • Still Patient? • Shiv-R • Rroyce • Stoneman • Traitrs • Black Nail Cabaret • Parzival • The Arch • Neun Welten • In Gowan Ring • Scream Silence usw ...

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Rezianer.de
Konzerte im From Hell in Erfurt Bindersleben 2019 - Interview mit Frank Klein Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 16. Oktober 2019 um 00:00 Uhr

WGT TitelbildAm 11. Oktober kochte wieder einmal das From Hell, der angesagte Club in Erfurt Bindersleben. Seit geraumer Zeit treffen sich hier die Musikgrößen und Sternchen der vielfältigen Subkulturen. An besagten Freitag kamen die Fans der dunklen Musik, die Anhänger der Gothic Szene und Freunde der Neuen Deutschen Härte auf ihre Kosten. Die Berliner Kultband Ost+Front war angekündigt und hielten, wie immer, ihr Versprechen, brachten "Adrenalin" pur.



Weiterlesen...
 
NCN 2019 - Genreübergreifendes Musikspektrum der dunklen Musik Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 17. September 2019 um 00:00 Uhr

Die 14. Nocturnal Culture Night (NCN) lockte tausende Besucher erneut zu einem entspannten spätsommerlichen Musikfestival nach Deutzen bei Leipzig.

NCNFür viele Besucher waren die ernsten und persönlichen Worte von Holger Troisch auf der ersten Seite des Programmheftes zum 14. NCN in Deutzen wohl ein kleiner Schock. "Wir können nur so stark sein, wie ihr zu uns haltet", heißt es da. "Was wird aus dem NCN?" hörte man bisweilen in den Gesprächen. Das Signal der Besucher an Holger war unmissverständlich. Das NCN ist und bleibt eines der schönsten Festivals in Deutschland. Gerade die Vielfalt an Musikrichtungen, die Mischung von einigen Headlinern mit vorwiegend unbekannteren Bands der Szene und wahren Leckerbissen, insbesondere des Synth Pop der 1980-er Jahre hat das NCN seit Jahren zu einem etwas anderen Festival werden lassen. Das soll auch so bleiben, so versprach der NCN-Teamchef nach dem letzten Ton von Covenant, die den krönenden Abschluss des letzten Tages des Festivals bildeten. Erste Bands, wie Midge Ure mit dem Ultravox-Album Vienna oder Vissage mit den größten Hits machen heute schon Lust auf die 15. Aufgabe. Kommerz und ein Line-Up analog des Mera Luna soll und wird es mit Holger nicht geben. Die Besonderheit und seinen eigenen Stil möchte sich der Veranstalter bewahren, auch wenn er damit allein stehen sollte. Er betonte, dass hinter ihm ein ganz fantastisches Team stehe, auf das er auch weiterhin bauen möchte. Sicher ist auf jeden Fall eins: Das 15. NCN in einem Jahr, am ersten Septemberwochenende vom 3. bis 6. September, wird es geben!

Weiterlesen...
 
Deutzen erwartet seine Gäste – das 14. NCN 2019 vom 6. bis 8. September 2019 rockt den Kulturpark – Interview mit Scream Silence Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 09. August 2019 um 00:00 Uhr

Wie jedes Jahr wird auch das NCN, wie die Nocturnal Culture Night liebevoll abgekürzt wird, im September von den Besuchern heiß ersehnt. Es ist übrigens das einige Sommerfestival, das in Mitteldeutschland stattfindet und sich ausschließlich der dunklen Musikszene widmet.
Der etwas kleinere Bruder von Amphii und Mera Luna hat sich inzwischen von einem Geheimtipp, zu einem angesagten Event am Ende des Festivalsommers "gemausert". Dennoch, und das betont immer wieder Organisator Holger Troisch, bleibt das Festival mit 2500 Besuchern familiär und damit einigartig für die Szene. Das Ambiente im Kulturpark Deutzen tut das Nötige dazu.

Weiterlesen...
 
MPS - Abtauchen ins Mittelalter Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 23. Juli 2019 um 10:42 Uhr

WGT 2019Der größte Mittelaltermarkt der Welt tourt derzeit durch die deutschen Lande. Es ist das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum (kurz MPS). Die knappe Hälfte der Tour liegt bereits hinter den 3000 Mitwirkenden. Neben der großen logistischen Anforderung dies auf der Straße von A nach B zu transportieren gehört zweifelsfrei die perfekte Organisation zu den herausragenden Merkmalen. Seit nunmehr 26 Jahren hat Gisbert Hiller seinen Traum von einer perfekten und überaus abwechslungsreichen Attraktion Wirklichkeit werden lassen.




Weiterlesen...
 
Was ist das MPS? Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 08. Juli 2019 um 18:23 Uhr

WGT TitelbildDas größte reisende Mittelalter Kultur Festival der Welt mit mehr als 3000 Teilnehmern in phantasievollen und fantastischen mittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen

Doch was ist das MPS?
Dazu heißt es auf der Facebookseite des Festivals: https://www.facebook.com/mpsfestival/
Von April bis Oktober bauen wir an jedem Wochenende unsere phantastische mittelalterliche Erlebniswelt immer wieder auf einem neuen Festivalgelände auf und verz...aubern unsere Gäste mit bis zu 3000 Mitwirkenden.

Ritterturniere, Gaukler, Zauberer, Stelzenläufer, Feuerkünstler und Livemusik mit den angesagtesten Bands der Mittelalter- und Folkszene sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.
Am Familientag zahlen Gäste unter 16j und ab 66j keinen Eintritt.




Weiterlesen...
 
Das war das WGT 2019 - Außergewöhnliches LineUp, begeisterte Besucher und reichhaltiges Kulturangebot. Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 25. Juni 2019 um 12:03 Uhr

WGT TitelbildÜber Pfingsten in Leipzig beim 28. Wave-Gotik-Treffen erlebten erneut bis zu 21000 Besucher das größte Treffen der schwarzen Szene weltweit. Insgesamt 220 Künstler und Musikformationen begeisterten an über 50 Orten im gesamten Stadtgebiet die Gäste aus aller Welt. In diesem Jahr war das Musikprogramm geprägt von vielen Megastars der deutschen und internationalen alternativen und schwarzen Szene. Dabei konnte man hier genreübergreifend von Gothic Rock, Indie Rock, über Industrial und allen Facetten der elektronischen dunklen Musik bis hin zum Mittelalterrock alles begrüßen, was hinlänglich die großen Konzerthallen der Republik füllt. Zu nennen seien hier nur White Lies und New Model Army aus England, sowie London after Midnight und Velvet Acid Christ aus den USA.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 41